MenüAlle Sehenswürdigkeiten

Medizinhistorische Sammlung 

im Gesundheitspark Bad Gottleuba

In Gottleuba wurden 1823 erstmals Heilquellen erwähnt und 1861 ein Kurbad eingerichtet. Ein Moorlager wurde 1886 entdeckt und so wurde die Einrichtung um ein kleines Badehaus 1887 erweitert. Der Ort Gottleuba wurde ein Heilbad.

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde eine größere Heilstätte errichtet. Während der Kriege diente die Heilanstalt als Lazarett. Nach dem zweiten Weltkrieg dienten die Gebäude wieder als Sanatorium.

Im ehemaligen Maschinenhaus wurde die „Medizinhistorische Sammlung“ untergebracht. Die 520 m² Ausstellungsfläche sind auf 3 Etagen verteilt. Man erhält bei seinem Rundgang durch dieses Museum einen interessanten Einblick in die über 100-jährige Geschichte der Klinik. Deutschlandweit ist diese Sammlung die größte Ausstellung an historischen medizinischen Geräten sowie Instrumenten und Mobiliar, die am Originalort gezeigt werden.

Verschiedene Räume und Bereiche sind komplett eingerichtet:

  • Wasserbehandlung
  • Röntgenabteilung
  • Laboratorium
  • Patientenzimmer
  • Operationssaal
  • Sterilisation
  • Schwesternzimmer
  • Maschinenkontrollwand
  • Notstromaggregateraum
  • Leichenhaus

 

Öffnungszeiten

Dienstag - Donnerstag 13:00 - 17:00 Uhr
Samstag 13:00 - 17:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
 
Sonderführungen nach vorheriger Terminvereinbarung möglich!

Preise:

Erwachsene: 3,00 €
Kurkarteninhaber: 2,00 €
Arbeitslose: 2,00 €
Schüler: 1,00 €

Besondere Angebote:

An jedem 2. und 4. Mittwoch im Monat sind alle Besucher zum "Historischen Klinikspaziergang" eingeladen. Dabei wird Interessantes und Wissenswertes aus der Klinik vermittelt sowie die wunderschöne Parkanlage gezeigt.

Treffpunkt: Eingang der Klinik Giesenstein
Zeit: 15 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde

Eintritt 1,00 €.

Zudem werden jeden 1. und 3. Dienstag im Monat öffentliche Führungen angeboten. Entdecken können die Besucher dabei die Dauerausstellung Medizinhistorischen Sammlung, darunter unter anderem eine historische Röntgenanlage, die Originaleinrichtung eines Operationssaales aus dem Jahr 1930 sowie eine französische Massagedusche und medizinische Instrumente und Geräte.

In der Sonderausstellung anlässlich des 100 Geburtstages der Klinik (2013) sind Fotos und Objekte aus der langjährigen Geschichte der Klinik zu sehen.

Treffpunkt: Medizinhistorische Ausstellung
Zeit: 15 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Preis (inkl. Führung): Erwachsene 4,00 € / Kurkarteninhaber 3,00 €

Individuelle Führungen sind auf Anfrage möglich.

Ebenfalls gehören interessante und spannende Vorträge zum Programm. Zum Thema "Am Anfang war die Quelle und das Moor" gibt die Vorsitzende des Vereins "Historische Sammlungen" Geschichte und Geschichten über die Heilstätte Gottleuba zum Besten. Eintritt wird keiner verlangt, wer jedoch gern etwas spenden möchte, soll sich nicht scheuen. Alle Einnahmen kommen dem Erhalt der Sammlung zu Gute.


Adresse:
Historische Sammlungen
im Gesundheitspark Bad Gottleuba
Hauptstraße 39
01819 Bad Gottleuba

 

Stand, 05.September 2016

 



Unterkünfte im Umkreis von Medizinhistorische Sammlungen Bad Gottleuba

Unterkunft eintragen
Ihre Unterkunft eintragen
bei Gastgeber-Erzgebirge und hier
Artikel veröffentlichen | Alle Angaben ohne Gewähr! | Impressum | Datenschutzerklärung | © 2017 by Ringo Porstmann