MenüAlle Orte & Regionen

Brand-Erbisdorf

5 km südlich von Freiberg zwischen den Tälern Münzbach und des großen Stiegis liegt die Bergstadt Brand-Erbisdorf. Geprägt ist die Stadt zum großen Teil durch den Bergbau und seine ehemaligen Bergbauanlagen, wie zum Beispiel die Abraumhalden und Kunstteiche. Als besonders gelten die Höhe von Brand-Erbisdorf und seiner Gemeinden. 450 Meter über dem NN liegte der Stadtkern. Der tiefste Punkte mit etwa 390 m liegt im Tal des Großen Striegis und der südlich von Langenau liegt der höchste Punkt mir 591 m über dem NN.

Ebenfalls sieht sich durch Brand-Erbisdorf die historische Silberstraße. Heute kann man einem neben den zahlreichen Bergbauanlagen sich an einem ehemaligen Bergwerksteich, dem Erzengler Teich, erholen. Dieser Teich wurde früher für das Freiberger Bergbaurevier angelegt. Heute dient es als Brauchwasserspeicher und Badesee.

 

Sehenswertes in Brand-Erbisdorf:
 

  • Zentrum der Stadt
  • das Rathaus
  • Kirche
  • Museum „Huthaus Einigkeit“
  • Bergbauschauanlage „Bartholomäusschacht“
  • Buttermilchtor

 

Freizeit in Brand-Erbisdorf:
 

 



Unterkünfte in Brand-Erbisdorf und Umgebung

Unterkunft eintragen
Ihre Unterkunft eintragen
bei Gastgeber-Erzgebirge und hier
Artikel veröffentlichen | Alle Angaben ohne Gewähr! | Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 by Ringo Porstmann