MenüAlle Orte & Regionen

Johanngeorgenstadt

Die Bergstadt Johanngeorgenstadt liegt direkt an der techischen Grenze, ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und nennt sich „Stadt des Schwibbogens“. Johanngeorgenstadt zählt zu einem der schneesichertsen Winterorten in der deutschen Mittelgebirgslandschaft. Zu verdanken ist es der Höhenlage zwischen 700 und 1000 Meter über den NN.

Dem Besucher im Winter erwarten glitzernde Schneekristalle, tief verschneite Wälder, malerische Ausblicke über den Erzgebirgskamm, Impressionen in Weiß und jede Menge sportliche Aktivitäten. Zudem bieten kulturelle Einrichtungen ein abwechslungsreiches Programm für jeder Mann.

Nicht zu vergessen ist Johanngeorgenstadt die Herkunfsstadt der erzgebirgischen Volksmusikgruppe „De Randfichten“. Allerdings leben alle drei nicht mehr hier.

 

Sehenswertes in Johanngeorgenstadt:
 

  • evangelisch-lutherische Stadtkirche
  • Standbild des Stadtgründers Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen
  • der Schillerbrunnen
  • Kriegsdenkmäler
  • Platz des Bergmanns mit Musikpavillon
  • Löbelhaus (Hier übernachtet im August 1785 Johann Wolfgang von Goethe auf seiner Karlsbad-Reise)
  • kursächsische Postmeilensäule
  • Nachbau eines Pferdegöpels und Huthauses
  • Heimat-Stube
  • Bahnhofsgebäude
  • Lehr- und Schaubergwerk „Frisch Glück“

 

Freizeit in Johanngeorgenstadt:
 

  • Naturfreibad
  • Loipenzentrum
  • Ski-Kammloipe
  • Skipisten
  • Skischulen
  • Kletterzentrum
  • Sommer-Roller- und Skatingbahn


Unterkünfte in Johanngeorgenstadt und Umgebung

Ferienhaus Lauckner
11.33 km
Ferienhaus Lauckner
Ferienhaus für 4 Personen
Unterkunft eintragen
Ihre Unterkunft eintragen
bei Gastgeber-Erzgebirge und hier
Artikel veröffentlichen | Alle Angaben ohne Gewähr! | Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 by Ringo Porstmann