MenüAlle Sehenswürdigkeiten

Stracos Erlebniswelt

Stracos Erlebniswelt

„Stracos Erlebniswelt“ ist auf dem ersten Blick ein Museum für Erzgebirgische Volkskunst. Das ist es aber keineswegs! Sondern eine kunterbunte Weihnachtsdekowelt mit Gastronomie auf 3 Etagen und schätzungsweise 1.000qm.

Man betritt das Gebäude in der Mitteletage, die wie ein Indoor-Weihnachtsmarkt daher kommt. Die untere Etage ist hingegen urig verwinkelt. Hinter jeder Ecke gibt es was zu entdecken. So ziemlich alles was man sieht, kann man auch kaufen, selbst die Spiegel in der Gaststätte. Ob künstlicher Weihnachtsbaum, Adventssterne oder Schwibbögen, nichts steht beieinander. Original Erzgebirgische Volkskunst macht dabei nur ca. 20% des Gesamtsortiments aus und ist zudem noch um die 25% teurer als in der Erzhütte.

Auch Kinder haben hier ihren Spaß. Sei es der Seiffenblasen-Teddybär oder die Bastelstube, wo Holzfiguren bemalt werden können. In der obersten Etage befindet sich der gastronomische Teil mit etwa 120 Sitzplätze, von dem aus man in die untere Weihnachtsdekowelt-Etage schauen kann. Das Essen ist durchweg schmackhaft und konkurrenzlos günstig.

Gerade wegen dem gastronomischen Angebot kann man in Stracos Erlebniswelt (vormals Stracoland) den ganzen Tag verbringen. Insbesondere bei Sauwetter ist es wärmstens zu empfehlen.

Es ist jeden Tag des Jahres ab 9:30 Uhr geöffnet. Der Erlebnsieinkauf schließt 19:00 Uhr. Küchenschluß ist 21:00 Uhr.

Stracos Erlebniswelt liegt im Klingenberger Ortsteil Colmnitz, unweit des Tharandter Waldes im Osterzgebirge:

Grillenburger Str. 1
01774 Klingenberg

Artikel veröffentlichen | Alle Angaben ohne Gewähr! | Impressum | Datenschutz | © 2021 by porstmann.com
X
|
X