MenüAlles zu Sport & Freizeit

Wanderung Olbernhau - Ostumrundung

von Heidersdorf über Olbernhau nach Hallbach

Gesamtlänge: 17,1 km
tiefster Punkt: 442 m ü.NN
höchster Punkt: 701 m ü.NN
Dauer: ca. 3,5 Stunden
Steigungen: 426 m
Gefälle: 419 m

Die Wanderung beginnt an der Bushaltestelle „Heidersdorf Metallwaren“ in Heidersdorf. Über die Dorfstraße geht es auf die Hofbergstraße immer leicht bergauf, bis wir links auf den Schönbergweg einbiegen. An den Stellen wo der Wald gerodet ist, hat man einen grandiosen Blick ins Flöhatal. Schließlich mündet der Weg in den „Saydaer Weg“. Hier gehts rechts runter zum sog. Relhök. Das ist eine kleine Imbißgaststätte mit einem idyllischen Biergarten. Ideal zum ausruhen!

Wanderung Olbernhau - Ostumrundung Männertag Heidersdorf Blick ins Flöhatal Relhök - Imbiss zum ausruhen Bärenbachtalweg mit Blick auf Ornamentpflanzung Männertag im Buchenwald Wanderung auf dem Bärenbachtalweg Rast mit Blick auf Olbernhau Waldweg in Richtung Olbernhau Kleingartenanlagen bei Olbernhau Wanderung zum Gasthof „Drei Linden“ in Niederneuschönberg

Danach gehts zurück auf den Saydaer Weg bis zur sog. Hand (weil hier 5 Wege zusammen laufen). Wir nehmen den ganz rechten, damit wir von der Quelle des Bärenbachs das Tal durchwandern können. Der Bärenbachtalweg führt zuerst an der Ornamentspflanzung vorbei und dann durch prächtige Buchenbestände immer bergab nach Olbernhau. Vorbei an einer Kleingartenanlage und am Sprtplatz geht es auf der wenig befahrenen Saydaer Straße wieder bergauf in den Wald hinein.

An der Stelle wo die Durchfahrt für Fahrzeuge (eigentlich) vrboten ist, wenden wir uns nach links immer gerade aus, bis wir den Buttermilchweg erreicht haben. Und wieder geht es bergab nach Olbernhau, Ortsteil Niederneuschönberg. Über Waldstraße und Heuweg erreichen wir die Freiberger Straße, die wir überqueren, um zum Gasthof „Drei Linden“ zu gelangen. Hier ist das Essen nicht nur sehr gut, sondern auch unglaublich günstig.

Unsere Wanderung geht weiter über die Freiberger Straße und Waldrand zum Ölmühlenbergweg. Dieser schlängelt sich am rechten Hang der Biela bis zu den Fischteichen von Hallbach, wo unsere Tour endet.

50.67218164667761, 13.350276947021486

Gewandert am 25. Mai 2017 von André, Bauleiter, Matti, Maik, Ringo und Dirk bei anfangs wolkigen, später heiteren 12 bis 17°C.

Artikel veröffentlichen | Alle Angaben ohne Gewähr! | Impressum | Datenschutz | © 2020 by porstmann.com
X
|
X