MenüAlle Veranstaltungen

Tag des offenen Denkmals im Erzgebirge

8. September 2019

Der Tag des offenen Denkmals im Erzgebirge findet jedes Jahr am 2. Sonntag im September statt. Zu besichtigen sind historische Stätten und Bauten. Auch in Denkmäler, die sonst gar nicht oder nur teilweise zugänglich sind, kann man einen Streifzug durch die Vergangenheit erleben.

Das Motto in diesem Jahr heißt "Entdecken, was uns verbindet". 

Die baukulturelle Identität deutscher Regionen besteht schon längst nicht mehr nur aus barocken Kirchen und träumerischen Altstädten. Auch große Industriegebiete prägen viele Regionen in Deutschland, so das Ruhrgebiet oder die Bergbaugebiete in Sachsen. Neben großen Gotteshäusern, Museen und Fachwerkinnenstädten gelten Industriegebiete als Einzeldenkmale oder Denkmalensembles als genauso positive Standortfaktoren.

Man darf gespannt sein, was sich die Eigentümer, Denkmalpfleger oder Vereinsmitglieder zum Anlass des Tag des offenen Denkmals ausdenken und einfallen lassen werden.

Teilnehmer 2018:


Erzgebirgskreis:

 

  • Annaberg-Buchholz
  • Aue
    • Herrenhaus Auerhammer
    • Hüttenlaboratorium des Pfannenstieler Blaufarbenwerks
    • Weiße Erdenzeche St. Andreas
    • Stadtmuseum
    • Villa Gantenberg
       
  • Ehrenfriedersdorf
  • Eibenstock
    • Hammerherrenhaus Carlsfeld
       
  • Geyer
    • Lotterhof
       
  • Großolbersdorf
    • Dorfmuseum

 

  • Grünhain-Beierfeld
  • Johanngeorgenstadt
    • Jugendherberge
    • Stadtkirche
       
  • Königswalde
    • Wasserkraftanlage Annaberg
       
  • Marienberg
    • Altstadtkaserne
    • Führung für Jung und Alt: Historische Altstadt
    • Gewölbekeller unter dem Rathaus mit Ratskeller
    • Kinderstadtführung: Historische Altstadt Marienberg
    • Roter Turm
    • Trebra-Haus, ehemaliges Bergamt
    • Zschopauer Tor
       
  • Mildenau
    • Erblehngericht

 

 

  • Schwarzenberg
    • Alter Georgenfriedhof
    • Hammerherrenhof Erla
    • Alter Eisenbahntunnel unter dem Schloßberg
       
  • Thalheim
    • Neukirchner Villa


Mittelsachsen:

 

  • Bobritzsch-Hilbersdorf
    • Hof am Alten Fernweg
       
  • Dorfchemnitz
  • Flöha
    • Alte Baumwollspinnerei

 

  • Freiberg
    • Bürgerhaus - Donatsgasse
    • Bürgerhaus - Untergasse
    • Bürgerhaus - Petriplatz
    • Dom St. Marien
    • Donatsturm
    • Ehemaliges Wohnhaus, heute Hotel
    • Forschungsinstitut
      für Leder & Kunststoffbahnen gGmbH
    • Kirche Kleinwaltersdorf
    • Kornhaus
    • Petrikirche
    • Rathauskeller
    • Mittelsächs. Theater Freiberg
    • Franziskanerkloster
    • Zylindergeb. Muldenhütten

 

  • Großschirma
    • Kirche Großschirma
       
  • Halsbrücke
    • Erzwäsche
    • VII. Lichtloch des Rothschönberger Stollns
  • Mulda
  • Oberschöna
    • Dampflokomobile
    • ehem. Kirchschule, Kantorat
    • ev.-luth. St. Niolai-Kirche mit St.-Wendelin-Kapelle


Sächsische Schweiz-Osterzgebirge:

 

  • Bahretal
    • Museum Historisches Kalkwerk
  • Hermsdorf
    • evangel. Kirche
       
  • Klingenberg
    • Dorfkirche Colmnitz
    • Dorfkirche Höckendorf
 

Stand: 20.9.2018 | Alle Angaben ohne Gewähr!

Artikel veröffentlichen | Alle Angaben ohne Gewähr! | Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 by Ringo Porstmann