MenüAlle Sehenswürdigkeiten

Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau

Deutsches Stuhlbaumuseum in Rabenau/Sachsen

Rabenau ist die älteste Stuhlbauerstadt in Deutschland. Hier wird dieses Handwerk schon seit fast 400 Jahren gepflegt.

Das Museum wurde bereits 1922 gegründet. 1931 wurde die Heimatsammlung im Dachgeschoss der Rabenauer Schule eröffnet. 1978 erfolgte der Umzug in das Vorwerk der ehemaligen Burg.

Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf den Stühlen, aus verschiedenen Stilepochen der Rabenauer Fertigung. Dazu gehören wertvolle Originale aus Barock, Biedermeier, Gründerzeit und Jugendstil sowie historische Werkzeuge und Vorrichtungen. Auch einige Rabenauer Thonetstühle kann man hier sehen.

Stühle aus verschiedenen Epochen

Vervollständigt wird die Sammlung von Exponaten zur Stadtgeschichte, typischen Hausraut und bildkünstlerische Darstellungen von Rabenau sowie dem Rabenauer Grund.

Ein weiteres Highlight der Ausstellung ist der original aufgebaute Maschinenraum, welcher auf dem technischen Stand des frühen 20. Jahrhunderts ist. Denn fast alle Maschinen, Riementriebe und auch der zentrale Antriebsmotor stammen aus dieser Zeit.

Tag des traditionellen Handwerks - Präsentation des alten Handwerks zur Stuhlherstellung

Öffnungszeiten

Dienstag - Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr

Freitag
10:00 - 14:00 Uhr

Sonn- / Feiertag
13:00 - 17:00 Uhr

      
Weitere Termine nach telefonischer
Voranmeldung möglich!

 

Preise

Erwachsene  
2,50 €

Kinder    
1,50 €

Führungen durch das Museum
25,00 €

(für Schüler und Studentengruppen
bei freiem Eintritt) 

Ausstellung

„Wunderwelt der Mineralien“

26.2. - 30.6.2018

Mineralien - originialgetreue Zeichnungen angefertigt von Martin Haubenreißer aus Leipzig.

Die dazugehörigen Exponate können in der Kabinettsausstellung betrachtet werden.

 



Unterkünfte im Umkreis von Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau

Blockhaus in Malter
7.06 km
Blockhaus in Malter
Ferienhaus für 4 Personen
Unterkunft eintragen
Ihre Unterkunft eintragen
bei Gastgeber-Erzgebirge und hier
Artikel veröffentlichen | Alle Angaben ohne Gewähr! | Impressum | Datenschutzerklärung | © 2018 by Ringo Porstmann